Kopfweidenpflege

Kopfweidenpflege

Früher wurden Kopfweiden als Brennholz- und Materialquelle für die Korbflechterei regelmäßig beschnitten. Heute brechen alte Bäume häufig auseinander, weil der erhaltende Schnitt fehlt und deshalb die Aste zu schwer werden. Alle fünf Jahre sollte eine Weide entastet werden. Sie bietet dann bald wieder Schlupfwinkel für zahlreiche Vögel.